Datenschutzbestimmungen


Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen.  Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003). Nachfolgend möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Website und unserer Tätigkeiten sowie die Ihnen nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen zustehenden Rechte und Ansprüche informieren.

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung durch Eurocomm-PR

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung durch Eurocomm-PR im Auftrag der MA 27

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung durch Eurocomm-PR im Auftrag der Wirtschaftsagentur Wien

 

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung durch Eurocomm-PR

Umfang

Wir erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website und zur Erbringung unserer Leistungen unbedingt erforderlich ist. Wir verarbeiten Ihre Daten lediglich zu jenem Zweck zu dem sie erhoben wurden und speichern sie nur so lange, als es zur Erfüllung dieser unbedingt notwendig ist. Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt, wir betreiben kein Profiling. Ihre Daten werden, mit Ausnahme der unten dargestellten Fälle, nicht an Dritte weitergegeben und auch nicht an Drittländer oder internationale Organisationen übermittelt.

Die Daten, um deren Bereitstellung wir Sie ersuchen, benötigen wir für die Erbringung unserer Leistungen im Rahmen eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder zur Versendung von Newslettern und anderen Informationsprodukten. Sollten Sie diese Daten nicht bereitstellen, können wir die Leistung, zu deren Erfüllung wir uns verpflichtet haben, nicht erbringen.

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich auf Basis einer in der DSGVO vorgesehenen Rechtsgrundlage. Soweit wir für die Verarbeitung vonseiten der betroffenen Person eine Einwilligung einholen, ist dies Art 6 Abs 1 lit a DSGVO (Einwilligung). Besteht zwischen der betroffenen Person und der WH Digital GmbH ein vertragliches Verhältnis oder sind vorvertragliche Maßnahmen zu treffen, stützen wir uns hierbei auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen). Sind wir aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung dazu verpflichtet, Ihre Daten zu verarbeiten, tun wir dies gemäß Art 6 Abs 1 lit c DSGVO. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der WH Digital GmbH erforderlich, tun wir dies auf Basis von Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, sofern nicht berechtigte Interessen der betroffenen Person dem entgegenstehen oder unverhältnismäßig in die Grundrechte und Grundfreiheiten dieser eingegriffen werden würde.

Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person kommen Ihnen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten eine Reihe von Rechten zu. Gemäß Art 15 DSGVO haben Sie ein Recht auf Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten, gemäß Art 16 DSGVO auf Berichtigung unzutreffender Daten, gemäß Art 17 ein Recht auf Löschung und gemäß Art 18 ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Außerdem steht Ihnen gemäß Art 21 DSGVO jederzeit das Recht zu, gegen die von uns vorgenommene Datenverarbeitung Widerspruch zu erheben.

Sofern wir Ihre Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne dass dadurch die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufes auf Basis der Einwilligung erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihren Rechten nicht oder nicht ausreichend nachgekommen wird, haben Sie die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Behörde zu beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. Ihre Kontaktdaten lauten wie folgt:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
1030 Wien
T +43 1 52 152-0
E dsb@dsb.gv.at

Einzelne Verarbeitungsvorgänge

Die WH Digital GmbH nimmt im Rahmen einzelner Verarbeitungsvorgänge unterschiedliche Rollen ein (als Verantwortliche, Auftragsverarbeiterin oder gemeinsam Verantwortliche). Für nachfolgende Verarbeitungsvorgänge ist Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) die

WH Digital GmbH
Renngasse 5/Top 4
1010 Wien

vertreten durch Mag. Markus Pöllhuber und Thomas Mischek
T +43 1 368 34 24
info@eurocommpr.at

Datenschutzbeauftragter ist Mag. Ing. Markus Oman, CSE (O.P.P.)
dsgvo@eurocommpr.at

1. Datenverarbeitung zum Zweck des Eigenmarketings

Wenn Sie mit uns in einer Geschäftsbeziehung stehen, erlauben wir uns, Ihnen per Post oder E-Mail Zusendungen über ähnliche Produkte und Dienstleistungen oder anlassbezogene Glückwünsche (etwa zu Weihnachten) zukommen zu lassen. Wir tun dies auf Basis des TKG 2003 und unseres Berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO an Geschäftsanbahnung betreffend eigener Leistungen und Pflege der bestehenden Geschäftsbeziehungen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, dieser Datenverarbeitung zu widersprechen.

Ihre Daten werden nach Ende der Geschäftsbeziehung und Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen aus Steuer-und Unternehmensrecht gelöscht.

2. Bild-, Ton-, und Videoaufnahmen im Rahmen von Veranstaltungen und Delegationen

Im Rahmen von Veranstaltungen kann es vorkommen, dass wir Bild-, Ton-, und Videoaufnahmen von teilnehmenden Personen erstellen. Wir tun dies zum Zweck der Dokumentation und Darstellung unserer Aktivitäten.  Die Aufnahmen werden auf unserer Website (www.eurocommpr.at), unseren Social-Media-Kanälen (Facebook, Twitter, LinkedIn, Vimeo) sowie Printmedien (Broschüren, Folder oder Ähnliches) verwendet. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung unserer Aktivitäten, um unseren Bekanntheitsgrad zu erhöhen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO iVm §§ 12,13 DSG.

Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Es ist jedoch davon auszugehen, dass das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Aufnahmen nicht übermäßig in die Rechte und Freiheiten der natürlichen Personen eingreift, insbesondere, da sich diese in den öffentlichen Raum begeben haben, auf die Anfertigung und Verwendung der Fotos im Vorfeld und bei der Veranstaltung hingewiesen wurde, sowie sowohl bei der Anfertigung als auch Veröffentlichung der Aufnahmen darauf geachtet wird, dass keine berechtigten Interessen der abgebildeten Personen verletzt werden.

Die Daten werden nur solange gespeichert, als dies zur Erfüllung oben beschriebener Zwecke unbedingt notwendig ist.

3. Gewinnspiele

Wenn Sie an einem unserer Gewinnspiele teilnehmen, verarbeiten wir Ihre Daten lediglich zu dessen Abwicklung auf Basis von Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Ihre Daten werden nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht. Eine Übermittlung der Daten an den jeweiligen Gewinnspielpartner erfolgt nur, soweit die Bekanntgabe des Namens für die Bereitstellung des Gewinnes zwingend erforderlich ist. Darüber hinaus erfolgt keine Weitergabe an Dritte, wenn dazu nicht ausdrücklich das Einverständnis bzw. bei Minderjährigen das Einverständnis der Erziehungsberechtigten erteilt wurde oder die WH Digital GmbH zur Herausgabe verpflichtet ist, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung.

4. Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung unserer Website

4.1. Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

4.2. Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes von Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., um eine Analyse der Websitenutzung zu ermöglichen. Die von Google Analytics erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden von der Google Inc. gespeichert. Google wird diese Informationen lediglich dazu verwenden, die Nutzung der Website zu analysieren. Es werden anonymisierte Auswertungen und Grafiken zur Anzahl der Besuche, Anzahl der pro Nutzer aufgerufenen Seiten usw. erstellt. Diese setzen wir ausschließlich zu Zwecken der eigenen Marktforschung und vor allem der Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten ein. Mehr Informationen zu Google Analytics finden Sie unter www.google.com/analytics. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO ist an dieser Stelle die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer NutzerInnen wichtig ist, werden die Daten pseudonymisiert.

 

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung durch Eurocomm-PR im Auftrag der MA 27

Für nachfolgende Verarbeitungsvorgänge ist die WH Digital GmbH Auftragsverarbeiterin, Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist das

Magistrat Wien
Magistratsabteilung 27 – Europäische Angelegenheiten
T +43 1 4000 27004
E post@ma27.wien.gv.at

Der Datenschutzbeauftragte ist unter datenschutzbeauftragter@wien.gv.at erreichbar.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.wien.gv.at

1. Versendung von Newslettern und anderen Informationsprodukten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail, falls angegeben Institution, falls angegeben Position) auf Basis Ihrer Einwilligung zum Zweck des Versandes des Newsletters „Vienna Update“. Rechtgrundlage hierfür ist Art 6 Abs 1 lit a DSGVO (Einwilligung). Sie können ihre Einwilligung jederzeit per Mail an newsletter@eurocommpr.at widerrufen, ohne, dass dadurch die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufes getätigten Datenverarbeitung berührt wird. Ihre Daten werden nach Widerruf gelöscht.

Wir verarbeiten Ihre Daten (Vorname, Nachname, E-Mail, falls angegeben Institution, falls angegeben Position) zum Zweck des Versandes von unseren Informationsprodukten, zu deren Zurverfügungstellung wir uns vertraglich verpflichtet haben, auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen). Ihre Daten werden nach Ende der Geschäftsbeziehung und Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen aus Steuer-und Unternehmensrecht gelöscht.

Sollten Sie sich aus Interesse per Opt-In zu unseren Informationsprodukten anmelden, so verarbeiten wir Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Mail an uns widerrufen ohne, dass dadurch die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufes getätigten Datenverarbeitung berührt wird. Ihre Daten werden nach Widerruf gelöscht.

2. Städtedialog und Auslandskommunikation für die Stadt Wien

Sollten Sie Delegations- oder Informationsanfragen an uns stellen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Kontaktdaten, Institution, Position, Ort und Thema des Wissensaustausches) zum Zweck der Erbringung der jeweiligen Leistung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Ihre Daten werden nach Ende der Geschäftsbeziehung und Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen (Skartierungsordnung des Magistrats der Stadt Wien sowie steuer- und unternehmensrechtliche Aufbewahrungsfristen) gelöscht.

3. Veranstaltungsmanagement

Sollten Sie an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Organisation und Abwicklung der Veranstaltung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung).

Falls notwendig, übermitteln wir Ihre Daten zur Organisation der Veranstaltung gegebenenfalls an folgende Kategorien von ÜbermittlungsempfängerInnen:

Hotels und andere relevante DrittleisterInnen, Flug-, Zug- und andere Transportunternehmen, Geschäfts- und VertragspartnerInnen

Gegebenenfalls werden im Rahmen der Veranstaltung auch Bild-, Ton- und Videoaufnahmen angefertigt. Näheres dazu siehe nächster Punkt.

4. Bild-, Ton- und Videoaufnahmen im Rahmen von Veranstaltungen und Delegationen

Im Rahmen von Veranstaltungen kann es vorkommen, dass wir Bild-, Ton-, und Videoaufnahmen von teilnehmenden Personen erstellen. Wir tun dies zum Zweck der Dokumentation und Darstellung unserer Aktivitäten und zur Vertragserfüllung unseres Vertrages betreffend Leistungen im Rahmen der Internationalen Aktivitäten der Stadt Wien mit der Stadt Wien.  Die Aufnahmen werden auf unserer Website (www.eurocommpr.at), unseren Social-Media-Kanälen (Facebook, Twitter, LinkedIn, Vimeo) sowie Printmedien (Broschüren, Folder oder Ähnliches) verwendet und gegebenenfalls an die MA 27 übermittelt. Rechtsgrundlage ist das berechtigtes Interesse der Stadt Wien an Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung ihrer internationalen Aktivitäten, um ihren Bekanntheitsgrad in diesem Feld zu erhöhen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO iVm §§ 12,13 DSG.

Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Es ist jedoch davon auszugehen, dass das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Aufnahmen nicht übermäßig in die Rechte und Freiheiten der natürlichen Personen eingreift, insbesondere, da sich diese in den öffentlichen Raum begeben haben, auf die Anfertigung und Verwendung der Fotos im Vorfeld und bei der Veranstaltung hingewiesen wurde, sowie sowohl bei der Anfertigung als auch Veröffentlichung der Aufnahmen darauf geachtet wird, dass keine berechtigten Interessen der abgebildeten Personen verletzt werden.

Die Daten werden nur solange gespeichert, als dies zur Erfüllung oben beschriebener Zwecke unbedingt notwendig ist.

 

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung durch Eurocomm-PR im Auftrag der Wirtschaftsagentur Wien

Für nachfolgende Verarbeitungstätigkeiten gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art 26 DSGVO sind die

WH Digital GmbH
Renngasse 5/Top 4
1010 Wien

vertreten durch Mag. Markus Pöllhuber und Thomas Mischek
T +43 1 368 3424
E info@eurocommpr.at

Datenschutzbeauftragter sind Mag. Ing. Markus Oman, CSE (O.P.P.) 
E dsgvo@eurocommpr.at

und die
Wirtschaftsagentur Wien. Ein Fonds der Stadt Wien
Mariahilfer Straße 20
1070 Wien

vertreten durch Mag. Gerhard Hirczi und Rainer Zoubek
T +43 1 25200
E info@wirtschaftsagentur.at

Datenschutzbeauftragter ist Mag. Harald Kudlich
T +43 1 4000 86780
E kudlich@wirtschaftsagentur.at

1. Datenverarbeitung im Rahmen von Beratungstätigkeiten

Wenn Sie unser Beratungsangebot zur Förderung von Betriebsansiedlungen und der Unterstützung vom Aufbau von Netzwerken in Anspruch nehmen, verarbeiten wir Ihre Daten (maximal folgende: : Stammdaten inkl. Kontaktinformation (etwa Adresse, Tel.Nr., E-Mail, Fax Nr., UID-Rr.), Kommunikationsdaten (insb. Korrespondenz), Bankverbindungsdaten, Organisationsdaten, Projektdaten, Abrechnungsdaten) zu diesem Zweck gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO, oder, sofern eine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht, gemäß Art 6 Abs 1 lit c DSGVO.

Gegebenenfalls übermitteln wir Ihre Daten an folgende Kategorien von ÜbermittlungsempfängerInnen, sollte dies zur Vertragserfüllung notwendig ist oder wir gesetzlich dazu verpflichtet sind:

Banken, Rechtsvertretungen, Wirtschaftstreuhänderinnen, Wirtschaftsprüfer und Steuerberatung, Gerichte, Verwaltungsbehörden, Inkassounternehmen, Fremdfinanzierer, Vertrags- und Geschäftspartnerinnen, Versicherungen, Statistik Österreich

Nach Ende der Geschäftsbeziehung werden Ihre Daten nach Ablauf der steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

2. Veranstaltungsmanagement (für Veranstaltungen, die in Kooperation zwischen WH Digital GmbH und Wirtschaftsagentur. Ein Fonds der Stadt Wien. organisiert werden)

Sollten Sie an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Organisation und Abwicklung der Veranstaltung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung).

Falls notwendig, übermitteln wir Ihre Daten zur Organisation der Veranstaltung gegebenenfalls an folgende Kategorien von ÜbermittlungsempfängerInnen:

Hotels und andere relevante DrittleisterInnen, Flug-, Zug- und andere Transportunternehmen, Geschäfts- und VertragspartnerInnen

Nach Ende der Geschäftsbeziehung werden Ihre Daten nach Ablauf der steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Gegebenenfalls werden im Rahmen der Veranstaltung auch Bild-, Ton- und Videoaufnahmen angefertigt. Näheres dazu siehe nächster Punkt.

3. Bild-, Ton- und Videoaufnahmen im Rahmen von Veranstaltungen

Im Rahmen von Veranstaltungen kann es vorkommen, dass wir Bild-, Ton-, und Videoaufnahmen von teilnehmenden Personen erstellen. Wir tun dies zum Zweck der Dokumentation und Darstellung unserer Aktivitäten.  Die Aufnahmen werden auf unserer Website (www.eurocommpr.at), unseren Social-Media-Kanälen (Facebook, Twitter, LinkedIn, Vimeo) sowie Printmedien (Broschüren, Folder oder Ähnliches) verwendet. Die Wirtschaftsagentur Wien verwendet die Aufnahmen zur Dokumentation der Veranstaltungen und deren medialer Berichterstattung (etwa in Zeitschriften, Magazinen, Publikationen oder auf Websites und Social-Media-Plattformen).

Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung unserer Aktivitäten, um unseren Bekanntheitsgrad zu erhöhen gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO iVm §§ 12,13 DSG.

Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Es ist jedoch davon auszugehen, dass das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Aufnahmen nicht übermäßig in die Rechte und Freiheiten der natürlichen Personen eingreift, insbesondere, da sich diese in den öffentlichen Raum begeben haben, auf die Anfertigung und Verwendung der Fotos im Vorfeld und bei der Veranstaltung hingewiesen wurde, sowie sowohl bei der Anfertigung als auch Veröffentlichung der Aufnahmen darauf geachtet wird, dass keine berechtigten Interessen der abgebildeten Personen verletzt werden.

Die Daten werden nur solange gespeichert, als dies zur Erfüllung oben beschriebener Zwecke unbedingt notwendig ist.