Fernwärme aus Thermal-Abwasser

27.2.2020

Ab 2022 wird das Wasser der Therme Wien nicht mehr nur für das Wohlbefinden der ThermenbesucherInnen verwendet, sondern wird auch 1.900 Oberlaeer Haushalte mit klimafreundlicher Fernwärme versorgen.

Dazu werden Wärmepumpen in der Tiefgarage der Therme eingebaut, die Abwasser-Wärme in Fernwärme umwandeln. Dadurch sollen jährlich 2.600 Tonnen CO2 eingespart werden. Das Projekt trägt somit zum Ziel eines CO2-neutralen Wien bei.

Fernwärme aus Thermal-Abwasser